Welchen Teich baue ich ?

 

Als erstes sollten Sie gut überlegen, welche Erwartungen Sie an Ihren Teich haben.

Sollen sich in Ihrem Teich  Frösche, Molche und andere Amphibien dauerhaft ansiedeln?

Sollen dazwischen Goldfische, Naturfische und Koi in allen Farben und Größen in der Sonne glitzern?

 

Die Seerosen ihre außergewöhnliche Blütenpracht zur Schau stellen? Soll ein Springbrunnen plätschern und  die ganze Familie auch noch den Badespaß genießen können?

Dies alles können Sie selbstverständlich haben, aber nicht in einem einzigen Teich!!

 

Sie müssen sich also entscheiden zwischen

 

  

  

 

        Naturteich / Biotop,  

Gartenteich,

Zierteich / Moderner Teich

Koiteich oder

Schwimmteich.

 

Einiges lässt sich bei entsprechender Bauweise auch kombinieren. Je besser Sie also schon im Vorfeld Wunsch und Realität in Einklang bringen, umso mehr Freude werden Sie an Ihrem Teich haben.

Berücksichtigen Sie bei Ihren Überlegungen auch den Charakter / Stil Ihres Gartens. Ein harmonisches Gesamtbild erhalten Sie nur, wenn sich Ihr Teich optimal in das Gartengelände einbindet.

 

Was unterscheidet diese Teiche? Hier die wichtigsten Merkmale.

 

Steckbrief Naturteich / Biotop:

Hier wird auf eine sehr naturnahe Bauweise und Aussehen wert gelegt. Es wird der Natur eine gewisse Ausgangsposition gegeben und ihr dann alles andere überlassen. In einem solchen Teich werden Sie keinerlei Teichtechnik finden. Auch ein Goldfisch ist hier fehl am Platze. Solche Teiche sind ein Eldorado für Molche, Frösche, Kröten und auch die scheue Ringelnatter. Sie sollten an einem ruhigen und ungestörten Teil im Garten angelegt werden.

 

Steckbrief Gartenteich / Fertigteich

Er kann überall im Garten gebaut werden. Am häufigsten wird er in der Nähe einer Terrasse oder eines Sitzplatzes errichtet. Er besitzt in der Regel eine Filteranlage und entsprechende Teichtechnik zur Unterstützung des biologischen Gleichgewichtes. Auch ein Springbrunnen ist möglich. Schöne und nützliche Teichpflanzen prägen sein Bild. Er bietet einer Reihe von Fischen und Teichtieren ein zu Hause. Oft erhält der Gartenteich auch einen Bachlauf.

 

Steckbrief Zierteich / Moderner Teich / Formaler Teich:

Klare, geometrische Formen zeichnen diese Teiche aus. In der Regel werden nur sehr wenige Wasserpflanzen eingesetzt, meist Seerosen und einige Röhrichtpflanzen. Ein Wasserfall oder Schwall ist typisch für den modernen Teich.

Hier übernimmt die Teichtechnik die komplette Sauberhaltung des Wassers.

Fische werden hier selten eingesetzt.

 

Steckbrief Koi-Teich:

Der Koi-Teich ist ein ganz besonderer Teich. Er unterscheidet sich in der Bauweise wesentlich vom Gartenteich. In ihm leben wunderbare Fische, die an die Wasserqualität sehr hohe Ansprüche stellen. Die Filterung des Wassers geschieht über relativ große Filteranlagen. Oft wird der Koi-Teich mit Elementen des japanischen Gartens gestaltet. Andere Gartenteichfische gehören nicht in einen Koi-Teich. Der Koi-Teich ist relativ pflegeaufwändig.

 

Steckbrief Schwimmteich:

Für einen Schwimmteich sollte man in jedem Falle einen großen Garten oder ein großes Grundstück besitzen. In den letzen Jahren hat sich auf diesem Gebiet viel getan. Man unterscheidet zwischen verschiedenen Schwimmteichtypen. Die Wasserreinigung kann über Pflanzen und über Teichtechnik erfolgen. Es sind  besondere Sicherheitsvorschriften zu beachten. Die Bauphase ist relativ lang.

Die Kostenproblematik ist beim Schwimmteich nicht zu unterschätzen.  

 

 

Wenn Sie sich entschieden haben, dann wechseln Sie zu 

 

 

------------------------->  Drei Wege zu meinem Teich